Menschenrechte kennen keine Grenzen!

Wir nehmen die ignorante Haltung der EU gegenüber den Flüchtlingsdramen nicht länger hin!
Die Eurobar wird der EU beim aufwachen nachhelfen, einige in Stuttgart geplante Aktionen sollen die Aufmerksamkeit auf das „Massengrab Mittelmeer“ lenken.
Die erste Aktion wurde am 24.04.2015 in der Stuttgarter Innenstadt gestartet. Wir haben belebte Plätze wie den Palast der Republik, den Marienplatz sowie den Schlossplatz angefahren. Dort hat die Eurobar zusammen mit seinen fleißigen Helferlein kostenlos Getränke ausgeschenkt – im Gegenzug forderten wir die Passanten auf, eine von der Eurobar verfasste Protestpostkarte, adressiert an Fr.Merkel, abzuschicken.
Die Aktion soll möglichst viele Menschen auf die Flüchtlingssituation und die Tatenlosigkeit der EU hinweisen.

Eurobar meets Bioladen “Plattsalat”

Die erfolgreiche Schnippeldisco im Sommer 2014 inspirierte uns dazu, diese Art der Lebensmittelrettung weiter zu verfolgen. Im April startete die Eurobar in die zweite Runde und organisierte eine Schnippeldisco im Bioladen “Plattsalat” im Hallschlag/Stuttgart.
Die Gemüsesuppe war sehr lecker und sorgte für ein gemeinschaftliches Treffen der Plattsalat-Liebhaber und Kunden.

Das Eurobar-Team beim Kochen der Gemüsesuppe vor dem Bioladen "Plattsalat".

Das Eurobar-Team beim Kochen der Gemüsesuppe vor dem Bioladen “Plattsalat”.

Eurobar in Chemnitz!

Am 27.September 2014 zog es die Eurobar in den Osten der Bundesrepublik. Auf dem Interkulturellen Fest in Chemnitz sorgte die Eurobar, getreu ihrem Motto “von hier an grenzenlos”, für leckere Cocktails gepaart mit internationalem Flair.
Chemnitz, du warst wundervoll!

Die Bar steht! Die Eurobar ist bereit und fühlt sich wohl unter vielfältiger Kulturlandschaft.

Die Bar steht! Die Eurobar ist bereit und fühlt sich wohl unter vielfältiger Kulturlandschaft.

Der Weltfrieden wird zum Bestseller und kann bei der Eurobar bestellt werden ;)

Der Weltfrieden wird zum Bestseller und kann bei der Eurobar bestellt werden ;)

Erwin Hymer: Summertime Museumsfest – 16./17. August 2014

Die Eurobar ließ es sich natürlich nicht nehmen, an der Museumsaustellung des Erwin-Hymer-Museums teilzunehmen. Voraussetzungen: Oldtimer-Gespann, Wohnwagen Campingbus oder Reisemobil mit Baujahr/ Erstzulassung bis 1980 und noch auf den Straßen der Welt unterwegs. CHECK!
Wir waren in bester Gesellschaft :)

..ein Snack zwischendurch :)

..ein Snack zwischendurch :)

Eurobar meets Erwin Hymer Museumsfest!

Eurobar meets Erwin Hymer Museumsfest!

Die Eurobar in ihrer schönen Form :)

Die Eurobar in ihrer schönen Form :)

Historische Oldtimer auf dem Gelände des Erwin Hymer Museums!

Historische Oldtimer auf dem Gelände des Erwin Hymer Museums!

Mit Sonne im Herzen dem Museumsfest entgegen!

Mit Sonne im Herzen dem Museumsfest entgegen!

Eurobar auf Schloss Tempelhof / August 2014

Im August 2014 besuchten wir die Lebensgemeinschaft “Schloss Tempelhof” in der Nähe von Schwäbisch Hall. Das “Sommerfestival der Gemeinschaft” ermöglichte es Interessierten, eine Woche lang das Leben in der Gemeinschaft zu erfahren. Diese Woche veränderte uns wirklich sehr, womit wir nicht gerechnet haben. Die Tage auf Schloss Tempelhof haben uns den Raum gegeben, die Ansprüche und Ziele an das eigene Leben zu reflektieren. Wir sind glücklich darüber, Teil dieses unvergesslichen Festivals gewesen zu sein und erinnern uns jederzeit gerne daran. Unsere Cocktails versüßten die Gespräche am Abend und ermöglichten ein schönes Zusammenkommen aller Bewohner und Besucher.

Die Idee zur Lebensgemeinschaft wurde umgesetzt-die Energie des Tatendrangs ist überall zu spüren.

Die Idee zur Lebensgemeinschaft wurde umgesetzt-die Energie des Tatendrangs ist überall zu spüren.

Bei einem Seminar über Permakultur konnten wir einiges lernen!

Bei einem Seminar über Permakultur konnten wir einiges lernen!

Das wunderschöne Schloss Tempelhof, ist nur eines von vielen Gebäuden auf dem Gelände.

Das wunderschöne Schloss Tempelhof, ist nur eines von vielen Gebäuden auf dem Gelände.

Word!

Word!

Am zweiten Tag durften wir unsere Bar vor der Turnhalle des Tempelhofs aufbauen.

Am zweiten Tag durften wir unsere Bar vor der Turnhalle des Tempelhofs aufbauen.

Zabby ist fleißig am mixen :)

Zabby ist fleißig am mixen :)

The spirit of Tempelhof & Eurobar!

Auftakttour 2014 – Grenzenloses Europa?

Tourstrecke

Im August geht es los – wir packen unseren Bus voll mit württembergischen Getränkeköstlichkeiten und verkaufen diese auf Dorf- und Straßenfesten, solange der Vorrat reicht. Unterwegs halten wir stets Ausschau nach weiteren regionalen Getränken um diese in unser Angebot aufzunehmen, schließlich wollen wir Regionen und Menschen verbinden.

Die erste Eurobar-Tour wird der Auftakt zu einer Reise auf der Suche nach dem echten Europa der Menschen, den politischen und sozialen Realitäten sowie modernen und nachhaltigen Lebensmöglichkeiten.

Unter dem Motto „Von hier an grenzenlos!“ interviewen wir am Tresen vor dem Bus Menschen, die dieses Prinzip in ihr Leben aufgenommen haben. Hierzu zählen zum Beispiel Reisende, (Lebens-)Künstler, Musiker oder Europaenthusiasten- und gegner.
Unsere Begegnungen halten wir regelmäßig in Videos, Fotos und einem Blog fest. Die Medien sind unser Sprachrohr, hier investieren wir viel Energie und Zeit.

Da 2014 das europäische Jahr gegen Lebensmittelverschwendung ist, verschreiben wir uns auch diesem Aspekt. Wir werden versuchen, uns größtenteils von Lebensmitteln zu ernähren, die normalerweise im Müll landen würden. Denn wir meinen: auch solidarischen Landwirtschaft, Foodsharing-Aktivisten und Containerer stellen gesellschaftliche Grenzen in Frage.